Mallorca  Fly Fishing Camp    -     12. März - 18. März 2018!       Reservierungen ab sofort!

Fliegenfischerkurse und Meer

Spinnfischen - Umsetzung und Praxis

Grundsätzlich sehen wir das Spinnfischen nicht als kleineres Übel gegenüber der Fliegenfischerei. Vielmehr betrachten wir vor allem bei der Küstenfischerei (z.B. auch auf Meerforelle) die angepasste Spinnfischerei/Spirolinofischerei als Bereicherung je nach Wetter- und Wassersituation. Eine gute Wahl bei den Praxisstunden am Wasser, wenn Wind oder andere Umstände die Werferei mit der Fliege erschweren. Daher heißen wir grundsätzlich Spinnfischer in unserem Camp willkommen, die sich der Sache Fliegenfischen öffnen möchten mit einem Kurs, aber gerne mit dem "Spinn-/Fly-Besteck" zu den Praxisstunden am Wasser oder auf dem Boot willkommen sind.

Auch wenn das Thema Fliegenfischen uns primär treibt - bei unseren Praxiskursen mit der Spinnrute an der Küste oder beim optionalen Guiding erfahren Sie einiges über diese Art der Fischerei mit Wobbler, Popper, Stickbaits, Jerkbaits, Gummiködern, Twistern, Jigheads etc. über Vorteile, Nachteile, Einsatzgebiete oder Führung. 

Je nach Thematik der angebotenen Kurse/Workshops, der Jahreszeit, Fischart und Gewässer, sind unterschiedliche Techniken zum Spinnfischen von Ufer oder Boot gefragt. Vom "jiggen bis zum jerken", vom Wobbler bis zum Popper - egal ob für Fluss, See oder Küste/Meer.

Wir führen auch Themenworkshops zum Spinnfischen durch, entsprechende Termine dazu entnehmen Sie unseren Webseiten oder fragen den nächsten Termin bitte kurz an.

Nehmen Sie also gerne - auch wenn Sie das Fliegenfischen erlernen und umsetzen möchten, eine Spinnrute oder Spirolinoausrüstung ins Camp mit.

Tackellisten und Materialvorschläge dazu finden Sie auf Kursprogramm/Inhalt/Leistungen

Rolf Renell & Team


0511


 

Informieren Sie sich über unsere wechselnden Kurse & Seminare im Mallorca Fishingcamp!